24-08-2017

Qualität dank Tracking & Tracing

Unsere Abnehmer müssen sich auf die Qualität und Sicherheit unserer Kalbfleischprodukte verlassen können. Dank unseres Qualitätssystems Safety Guard können wir diese Garantien bieten. Safety Guard umfasst strenge Richtlinien für die Lebensmittelsicherheit, das Tierwohl, den verantwortungsbewussten Einsatz von Antibiotika und den Umweltschutz in der gesamten Produktionskette.


Unser Tracking & Tracing-System bildet das Rückgrat des Qualitätssystems Safety Guard. Bei der VanDrie Group wird alles dokumentiert. Alle Daten, die in den einzelnen Stadien des Produktionsprozesses erfasst wurden, werden an die individuelle ID- oder Ohrenmarke des Kalbs gekoppelt. Das betrifft unter anderem die folgenden Daten: Ohrenmarke der Mutter, Geburtsdatum des Kalbs, Rassemerkmale, Herkunftsland, Standort des Kälbermastbetriebs, das verwendete Futtermittelpaket, alle Lieferungen von Kälbermilch und die individuellen Rohstoffe.

Das Kalb und später das Fleisch sind immer rückverfolgbar: Wir wissen von jedem Stück Fleisch in unseren Betrieben, wo sich dieses befindet und zu welchem Zweck es verwendet wird. Von jedem einzelnen Kalb ist schon vor der Schlachtung bekannt, welches Teil zu welchem Kunden gehen wird. Das ist möglich, weil die VanDrie Group als einziger integraler Hersteller in der Fleischbranche die gesamte Kette in eigener Hand hat und somit Regie über die Logistik führt.

Das Tracking & Tracing-System fördert die Qualität. Das Futtermittelpaket enthält eine Vielzahl von unterschiedlichen Rohstoffen. Jeder einzelne Rohstoff, der vom Kalb gefressen wird, wirkt sich letztendlich auf die Qualität des Fleisches aus. Anhand der historischen Daten können wir ganz genau den Einfluss auf den Geschmack und die Haltbarkeit erfassen. Das erleichtert die Qualitätssteuerung und versetzt uns in die Lage, schnell auf Kundenwünsche zu reagieren.